Steun ons en help Nederland vooruit

Deutsch

Wer sind wir?

D66 ist eine sozial-liberale Partei, die 1966 gegründet wurde, um die Politik zu erneuern. Sozial-liberal bedeutet Politik ohne Dogmas, aber mit dem Glauben an die eigene Kraft der Menschen. Allerdings muss die Regierung auch ein Sicherheitsnetz anbieten an alle, die (zeitweilig) Unterstützung brauchen.

D66 ist die internationalste Partei der Niederlande. Wir denken und handeln international. Vor allem auf dem Gebiet der Euregionalen Zusammenarbeit kann noch vieles verbessert werden. Wir sind große Befürworter des internationalen Charakters der Universität Maastricht und begrüßen das Entstehen des United World Colleges.
D66 hat sich für mehr Vorkehrungen für Expats eingesetzt, wie zum Beispiel einen Schalter für Ausländer bei der Stadtverwaltung / Ordnungsamt.

Was will D66?

  • D66 ist für das Legalisieren von Softdrugs und findet, dass das Zulassungsverbot von Ausländern in coffee shops den illegalen Straßenhandel fördert, die Belästigung durch Drogenhändler verstärkt und nicht gastfreundlich ist den Ausländern gegenüber.
  • D66 will mehr Arbeitsplätze schaffen.
  • D66 befürwortet gratis Stellplätze für Fahrräder in überwachten Stallungen.
  • D66 will just-in-time Parkplätze mit verschieden Tarifen. Parken im Zentrum ist teurer als außerhalb der Innenstadt.
  • D66 befürwortet verkaufsoffene Sonntage.
  • D66 findet, dass es mehr Ausgehmöglichkeiten für internationale Studenten geben muss und will ein großes Poppodium für Maastricht.

Mehr Information?

Besuchen Sie unsere website www.maastricht.d66.nl. Dort finden Sie mehr Information (auf Niederländisch). Wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben, mailen Sie uns bitte. Sie können auch auf Französisch, Englisch oder Deutsch mailen: info@d66maastricht.nl. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Laatst gewijzigd op 6 april 2014